Startseite

Die Gemeinde stellt sich vor


  Wer wir sind

     Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mosbach ist im Mai 1996 als selbständige Gemeinde in den Bund
    Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland aufgenommen worden.
    Die Mitglieder der Gemeinde bekennen sich zu dem dreieinigen Gott: dem Vater, seinem Sohn Jesus Christus
    und dem Heiligen Geist. Grundlage des Glaubens und Lebens, des Denkens und Handelns ist die Heilige Schrift;
    sie ist von Gott offenbartes und zuverlässiges Wort und Quelle der Offenbarung über Gott und die Erlösung
    des Menschen.
    Zur Gemeinde gehören Menschen unterschiedlicher Nationalitäten. Sie alle verbindet ihr Glaube an Jesus
    Christus als ihren Herrn und Erlöser. Sie haben dies vor der Gemeinde bezeugt und sind getauft. Mit der
    Gemeinde eng verbunden ist auch ein großer Freundeskreis. Sie alle bezeugen Menschen das Evangelium
    von der Liebe Gottes in Jesus Christus.
    Die Gemeinde versteht sich nicht als "frommer Verein", sondern als offene Gemeinschaft. Sie will Raum dafür
    schaffen, Gott zu erleben. Nicht eine starre Liturgie ist wichtig, sondern die Erwartung, dass Gott uns Menschen
    im Gottesdienst und im Alltag mit Ermutigung, Hilfestellung und Korrektur begegnet.
    Für englisch sprechende Leute gibt es die Möglichkeit, sich die Predigt in ihre Sprache übersetzen zu lassen.

    Wir folgen  den Grundsätzen:

    Freiwillige Mitgliedschaft
    Freiwillige Beiträge
    Freiwillige Mitarbeit


    

Was uns als Gemeinde wichtig ist

    Jeder, der Gott kennen gelernt hat oder kennen lernen möchte, soll bei uns Geborgenheit und Wärme
    erfahren. Jeder ist herzlich willkommen!

    Die Gemeinde vertritt die Glaubens-, Gewissens- und Versammlungsfreiheit sowie die
    Unabhängigkeit von Kirche und Staat
. Sie versteht sich als zugehörig zur weltweiten Gemeinde Jesu Christi.

    Bevor Jesus wieder in den Himmel aufgenommen wurde, gab er den Jüngern noch einen wichtigen Auftrag.
    Im letzten Kapitel des Matthäusevangeliums lesen wir:
    ... "Darum geht nun zu allen Völkern der Welt und macht die Menschen zu meinen Jüngern! Tauft sie im
    Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich
    euch aufgetragen habe." ...

    Diesen Missionsauftrag nehmen wir sehr ernst. Deshalb unterstützen wir unsere Missionare so gut wir können
    durch unsere Gebete, Gaben und regelmäßige Kontakte. Dafür haben wir spezielle "Basisteams" eingerichtet.

 

Eindrücke vom Waffelverkauf.
Der Erlös ging in die Mission.


    Zur Zeit sind insgesamt 9 Männer und Frauen aus unserer Gemeinde im Missionseinsatz in Deutschland und Ländern
    weltweit, um Menschen ganz praktisch zu helfen und ihnen das Evangelium weiterzusagen.
    Daneben gibt es auch eine Postmission. Durch Briefkontakte werden Menschen eingeladen ihre Fragen und
    Bedenken zum Glauben zu äußern. Manche fanden dadurch erstmals oder wieder zu einer heilen Gottesbeziehung.
   

Mehr zum Baptismus



Startseite